BUALFURS* HOME

2001

Installation | Gula Husid (yellow house)/Reykjavík/Ísland

*búálfur, isl. = goblin; likes to live in the neighbourhood of men

verena-lettmayer-bualfur

This radiorecorder was brougth from the continent to Iceland.

Still working well in Germany, the tapedeck stopped working soon after its arrival in Reykjavík: all tapes could only be played in a very slow velocity, which sounded very spooky (like „… whoooaauoooaooooa …“).

A mistery.

…

While reading the „Elfen-Post“ (álf-posturinn), published for the first time in the german newspaper „taz“ (year 7342; issue 2.633.120) my attention was drawn towards the invisible inhabitants of Iceland:

Had magical spirits take possession of my tape-recorder?
Had ELVES found a new home in there?

It’s well known, that elves and gnomes like to live in the company of men. A reasonable explanation for the strange behaviour of the radiorecoder!

So please pay attention and show respect!!

WE are not alone!

takk fyrir!

Advertisements

FUSSBALL WM 2007

Wandinstallation, Fotos, Prints, Informationsblätter

Eine Arbeit im Rahmen der Ausstellung „Denk ich an Deutschland …“,
KUNST RAUM MATO, Offenbach/Main, 2007; diese Ausstellung fandvor der WM in China statt

portraits_1

(…) der Sommer 2006 mit der Fußball WM legte den (gefühlten) Schluss nahe, positiv beschwingtes Nationalgefühl und Fußballbegeisterung seien nahezu deckungsgleich. (…)

Dass die gesamte Nation von einer Gruppe von ausschließlich Männern vertreten wurde, bemerkte fast niemand. Frauen blieben und bleiben im Fußball und damit bei einem wichtigen Repräsentationsinstrument weiterhin verhältnismäßig unsichtbar.

Langsam jedoch ändern sich die Zeiten: Vom 10. bis 30. September 2007 fand in China die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Das deutsche National-Team hat seinen Titel verteidigt.

 

KuLab – Das KulturLabor

2003

Aus unserer Sendereihe „KuLab – Das KulturLabor“
heute: Verena Lettmayer – Künstlerin der Gegensätze

Video · 12:40 min. (Mitarbeit: Bernd Thiele | Astrid Rieger | Dr. Verena Kuni | Dr. Sylvia Fehling)
& Faltblatt zum mitnehmen

… das Video „KuLab“ zeigt eine fiktive Kultursendung, die sich auf dem schmalen Grat zwischen Satire und „Ernstgemeintem“ bewegt.

verena-lettmayer-kulab-atelier-malerei-statement


„Verena Lettmayer“ ist in diesem Kontext eine Kunstfigur
… Dieser Film könnte auf Arte oder 3sat laufen … und dies in vollem Ernst. Tatsächlich jedoch besteht die gesamte Arbeit ausschließlich aus plakativen und klischeebeladenen Versatzstücken: alles, was gesprochen wird, besteht aus Phrasen. Ähnlich phrasenhaft sind die filmische Ausgestaltung, die musikalische Untermalung und die graphische Gestaltung des ausliegenden Faltblatt, wo sich all die wundervoll spannenden Ergüsse der Künstlerin in Ruhe nachlesen lassen.

 

… Wichtig ist bei all dem, das satirische Element nicht zu deutlich und plakativ herauszustellen, geht es doch hier um Klischees und Vorstellungen, die wir alle „im Hinterkopf“ und von denen wir uns eben nicht so leicht freimachen können.

So vermischt sich hier „Wahrhaftiges“ mit „Binsenweisheiten“, den manche Dinge sind gleichzeitig „falsch“ und „wahr“;„… und …“, so würde es „Verena Lettmayer“ formulieren,

„… das macht das Ganze ja erst so unheimlich spannend!“

WILDES ISLAND! / VILLTA ÍSLAND!

2002

verena-lettmayer-wildes-island

( PLEASE SCROLL DOWN FOR english AND icelandic version)

Wildes Island –

welch mythische und ferne Gedanken bewegen uns beim Klang dieser Worte: Insel aus Feuer und Eis an der Schwelle zur Arktis; endlose, unbewohnte Weiten aus moosbewachsenen Lavafeldern; bizarre Felsformationen, die die mythische Sagenwelt lebendig werden lassen; unberührte Natur, gewaltige Gletscher, zerklüftete Fjordlandschaften, brodelnde Geysire und pittoreske Wasserfälle …

Dramatisch und großartig, so lässt sich die isländische Natur am ehesten beschreiben: genug Raum für den auch in moderner Zeit noch weit verbreiteten Glauben an übernatürliche Wesen und magische Kräfte.

Im Folgenden wollen wir uns von einigen Impressionen aus Natur und Kultur ein Stück weit an den Rand der Arktis entführen lassen, und die Zivilisation für einige Zeit hinter uns lassen .
..

Viel Freude wünscht Ihnen Ihre
 Verena Lettmayer.

Wild Iceland –

mythical and distant thoughts come to our mind listening to the sound of these words: Island made of fire and ice at the edge of the arctic; endless, uninhabited space with lava fields covered with Icelandic moss; bizarrely shaped rocks to let the mythical world of the sagas come alive; untouched nature, vast glaciers, coastlines rugged by fjords, bubbling hot springs and picturesque waterfalls …

Dramatic and magnificent, these are proper words to best describe the Icelandic nature: enough space for the widespread believe in supernatural creatures and magic power even in modern times.
..

On the following pages some impressions from nature and culture will bring us to the edge of the arctic, to leave behind civilization for some time .
..

I hope you will enjoy this little brochure,
Yours, Verena Lettmayer

Villta Ísland –

Godsagnir og adrar fjarlægar hugsanir koma upp í huga manns thegar madur heyrir thessi ord. Eyja elds og ísa vid jadar nordurheimskautsbaugs; óbyggt svædi thakid mosavöxnu hrauni; grjót med hin furdulegustu form, sem vekja godsögurnar aftur til lífsins; ósnert náttúra; grídastórir jöklar; strendur pryddar djúpum fjördum, sjódandi hverum og undurfögrum fossum …

Áhrifamikil og stórkostleg. Thannig er sennilega best ad l_sa íslenskri náttúru. Thar er nægt rymi til ad trúa á yfirnáttúrulegar verur og krafta nú á dögum.
..

Á næstu bladsídum hér á eftir skulum vid láta áhrif náttúrunnar taka völdin og gleyma allri sidmenningu um tíma.
..

Ég vona ad thid hafid gaman af thessum bæklingi, Verena Lettmayer

Übersetzung ins Englische · English Translation · Ensk thyding: Verena Lettmayer
Lektorat · Lecture · Prófarkartestur: Sylvia Fehling
Übersetzung ins Isländische · Icelandic Translation · Íslensk thyding: Finnur Jens Númasson
Lektorat · Lecture · Prófarkartestur: Björg Johannesdóttir

CROSS MEDIA LAB

1998

 

„Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der neuen Medien!

Zur nahenden Jahrtausendwende möchte ich Ihnen heute eine besondere Publikation ans Herz legen, deren Erwerb für Sie unabdingbar sein wird, wollen Sie mit der rasanten Entwicklung der neuen Medien Schritt halten und immer uf dem neuesten Stand sein: das neuartige CrossMediaLab, ein Computer im modischen Design für Ihr Zuhause, leicht zu handhaben, leicht zu transportieren und unvergleichlich günstig in der Anschaffung.
Mit dem CrossMediaLab haben Sie den sofortigen Anschluss an das Kommunikations- 
und Informationszeitalter in Ihr Heim gehol

Das 21. Jahrhundert ist digital!

Ihre Verena Lettmayer“

CrossMediaLab
Bastelbogen
22 S., DIN A3, weiß, Karton 180g/m
Teile für
– Rechner
– Monitor
– Drucker
– Tastatur
– Mousepad + Maus
– ZIP-Drive
– Modem
– sämtliche Anschlüsse
– System-CD
Minuziöse Anleitung.